„Hier stimmt die Chemie“: Chemiefonds unterstützt Carl-Benz-Schule bei Anschaffungen für den naturwissenschaftlichen Bereich

Chemie ist eine experimentelle Naturwissenschaft. Dem Grundsatz „Begreifen statt nur Anschauen“ folgend wird der Unterricht am Technischen Gymnasium von Labor-Übungen begleitet, in denen Schüler*innen selbsttätig Experimente durchführen. Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert seit Jahren den naturwissenschaftlichen Unterricht und stellte der Carl-Benz-Schule (CBS) jüngst satte 2438 Euro zur Verfügung. Die Zuwendung resultiert aus einem Förderantrag von Dr. Erik Schmidt, der an der CBS der Fachschaft Chemie vorsteht und auch die Sammlungsleitung innehat. Er ist gleichermaßen dankbar für die Förderung durch den FCI wie für die Unterstützung durch die Schulleitung. Schulleiter Klaus Zeimer hatte das Geld beantragt und freut sich gleichfalls über die finanzielle Zuwendung – hinter der auch die Hoffnung steht, Schülerinnen und Schülern Lust auf eine naturwissenschaftliche Laufbahn zu machen. Mittlerweile sind die Experimentiersets eingetroffen, die mit den Fördermitteln bestellt wurden. „Wir danken dem FCI herzlich für die Unterstützung. Das Geld haben wir in Geräte investiert, mit denen wir unseren Schülerinnen und Schülern spannende Experimente und noch mehr Alltags- oder Zukunfts-Chemie zum Anfassen bieten können.“, erläutert Dr. Schmidt den Verwendungszweck. Zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Chemie hatte er ganz konkrete Ideen entwickelt: „Wasserstoff und regenerativ gewonnenen Energieträgern gehört die Zukunft.

Wir haben Experimentiersets angeschafft, mit denen zunächst die Erzeugung von Biokraftstoffen, Ethanol bzw. Wasserstoff in kleinem Maßstab in der Schule möglich ist. Zur Untersuchung und Charakterisierung der entstehenden Substanzgemische haben wir einen Gaschromatographen bestellt. Schließlich folgt die Umsetzung der gewünschten Energieträger in verschiedenen Brennstoffzellen. Hier erweitern wir die umfangreiche Sammlung der CBS mit Versuchsmaterialien zu Wasserstoff- und Ethanol-Brennstoffzellen. Ganz gemäß dem CBS-Motto: Wir gestalten Zukunft mit Technik.“ Auch wenn die Experimentiersets im Fachbereich Chemie angeschafft wurden, ist fach- und abteilungsübergreifend der Einsatz in der Fahrzeugtechnik-Abteilung der CBS angedacht. An der CBS heißt es also: Mit Vollgas(-chromatograph) in einen spannenden Chemie-Unterricht!

Schulleiter Klaus Zeimer und Antragsteller Dr. Erik Schmidt freuen sich ĂĽber die neu eingetroffenen Experimentiersets fĂĽr den Chemie-Unterricht